Cochstedt


Cochstedt
Cọchstedt,
 
Stadt im Kreis Aschersleben-Staßfurt, Sachsen-Anhalt, im nördlichen Harzvorland, 1 600 Einwohner. Westlich von Cochstedt der bewaldete Muschelkalksattel Hakel (bis 240 m über dem Meeresspiegel; Naturschutzgebiet).
 
 
Cochstedt, 941 erstmals erwähnt, kam 1322 aus askanischem Besitz an das Bistum Halberstadt. Es erhielt 1535 Stadtrecht, 1648 fiel es an Brandenburg.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cochstedt — Stadt Hecklingen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Cochstedt — (Kochstedt), Stadt im preuß. Reg. Bez. Magdeburg, (1900) 2096 E.; Domäne, Zuckerfabrik …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cochstedt — Original name in latin Cochstedt Name in other language Cochstedt, Kochstedt State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.88246 latitude 11.41085 altitude 106 Population 1311 Date 2012 07 04 …   Cities with a population over 1000 database

  • Flughafen Magdeburg-Cochstedt — Flughafen Magdeburg Cochstedt …   Deutsch Wikipedia

  • Flughafen Cochstedt — Flughafen Cochstedt …   Deutsch Wikipedia

  • Flugplatz Magdeburg-Cochstedt — Flughafen Cochstedt …   Deutsch Wikipedia

  • Magdeburg-Cochstedt Airport — Flughafen Magdeburg Cochstedt IATA: CSO – ICAO: EDBC Summary …   Wikipedia

  • Kanton Cochstedt — Königreich Westphalen Kanton Cochstedt Name Canton de Cochstedt Departement Departement der Saale Distrikt Halberstadt Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • EDBC — Flughafen Cochstedt …   Deutsch Wikipedia

  • Aschersleben-Schneidlingen-Nienhagener Eisenbahn AG — Aschersleben–Schneidlingen–Nienhagen Streckennummer: 6859 bis Schneidlingen, 6908 Streckenlänge: 46,4 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia